Markenführung. Zielgruppen. Zukunft. Wie weit geht Ihr Leuchtfeuer?

Der individuelle Orientierungsplan für Unternehmen. Um das innere Feuer auf andere überspringen zu lassen.

Bye-bye, Gewohnheiten! Hello, moderne Lebenssituationen – Hello, verändertes Konsumverhalten! Um als Unternehmer in diesem Paradigmenwechsel nicht unterzugehen, braucht man eine Art Landkarte. Und zwar eine, die es schafft, Wechselwirkungen so zu entschlüsseln, dass sie zur perfekten Orientierungshilfe wird. Denn bis dato gültige Normen werden demnächst ausgedient haben. Kein Wunder also, dass viele mittelständische Unternehmer angestrengt nach dem passenden Modell ihrer Zukunftsplanung suchen.
Ihre Anziehungskraft auf andere

Ihre Marke in 5 Jahren? Zur Vermessung der Zukunft gehen wir unkonventionell vor – dafür aber mit viel Spürsinn.

Agiles Arbeiten inmitten digitaler Transformation bedeutet für ein Unternehmen, sich noch viel tiefgreifender mit sich selbst auseinanderzusetzen. Mit fortschreitender Komplexität braucht es auch deutlich individuellere Lösungen als bisher, um eine Marke wirken zu lassen.


Durch unterschiedlichste Methoden, seien es Archetypen-Modelle, Walkshops oder Lego® Serious Play®, kommen Sie im High-Speed-Verfahren wieder auf die wegweisende Mission zurück. Starke Marken entstehen nämlich nicht am Papier, sondern durch begeisterte Menschen.

Marke in Poleposition bringen
mit Unbewusstem unter der Oberflächemit Unbewusstem unter der Oberfläche

Eine erfolgreiche Strategie entspringt einer gelebten Wertekultur. Also ab unter die Oberfläche: Deep Dive mit dem Markencode.

Klingt nach Ursachenforschung für Sie? Ist es auch. Es geht nämlich um die einzigartige DNA jeder Organisation und warum sie auf unterschiedliche Weise ihre Anziehungskraft ausübt. Diese „Forscher“ im Unternehmen nennen wir „Brandpreneure“. Das sind jene Mitarbeiter die pro-aktiv am berüchtigten USP arbeiten.
Emotionale Fähigkeiten frei legen

Weder Kampagnen noch Logos sind entscheidend. Die lebendige Wiederholung des Musters unterscheidet den Helden vom Mitschwimmer.

Marken entstehen im Kopf und nicht in launigen Kampagnen. Es ist die Summe von Eindrücken, die ein Unternehmen dauerhaft attraktiv werden lässt – oder eben auch nicht.


Für messbare Impressions, Visitors und Leads zu sorgen, ist das eine. Andauernde Attraktivität und Konsequenz in die Herzen zu pflanzen, das andere. Das klappt nur über emotional aufgeladene Zukunftsbilder Ihrer Organisation.

Roadmap für Markenmanagement
Eisbergmodell mit Unbewusstem unter der Oberfläche
Helmut Niessl begleitet Sie auf dem Weg zum idealen Kunden

Immer bereit, mit einzigartiger Positionierung die drohende Austauschbarkeit abzuwenden. So bin ich nun mal.

Werbung ist tot. Content is King. Digitalisierung als Wandel …Wirtschaftsweisheiten ohne Ende. Was nicht schon alles für tot erklärt wurde, nur um dann – in anderer Form – wieder aufzuerstehen. Das und mehr, summiert sich seit 25 Jahren, zu einer langen Liste erlebnisreicher Projekte.


Fakt ist, dass jede Beratung Einsatz, Detailtreue und vor allem Spürsinn erfordert – aber auch die unbändige Begeisterung, mit dem Kunden in seiner Branche zu lernen.

Helmut Niessl und sein Team

Was Beratung von »Leuchtfeuer« so besonders macht

Icon Verortung

EFFIZIENT ZUR FIRMEN-ID

Basierend auf dem Konzept der Archetypen von C.G. Jung, erleichtert uns der Markencode das Verschmelzen von „Argumentation“ und „Emotion“ zu Ihrer künftigen Marktstrategie.
Icon Kundenbedürfnisse

ZIELE UND WERTE IM EINKLANG

Visionäres verkommt durch blumige Formulierungen oft zur losen Richtschnur. Veränderung und Umsetzungskraft entstehen nur durch kollektives Verständnis auf breiter Basis.
Icon Monitoring

Atypische Workshops

Das „gespeicherte“ Wissen Ihres Unternehmens rufen wir nicht über standardisierte Fragebögen, sondern durch spontan-kognitive Wahrnehmung ab. Denn: Verhalten ist die höchste Form der Kommunikation!
Icon Employer Branding

Employer Branding

Starke Marken leben durch die Einbindung von Mitarbeitern. Beim „Employer Branding Talent“ wird Ihre Arbeitgebermarke per Spielbrett analysiert und anhand von 4 Themen umgehend optimiert.
mehr